ausstellung_home

Medieninformationen
aktualisiert am 16. Mai 2015

to_next

goto_zimmerAxx_main

Freilichtausstellung, Art-in-Public, in, um und an der Klosterruine Rüeggisberg.
Die Ausstellung wird jeweils ab Pfingsten auf- und aus- und im Herbst wieder abgebaut.

_Ausstellungsprospekt 2016 A4print

Bilder frei zur Veröffentlichung unter Quellenangabe:
KlosterSkulpturenAusstellung, Rüeggisberg

Bilder der Ausstellung

Legenden - Quellen - Links

Der Baum

Am 13. Juni 2014, anlässlich des 17. GantrischKulturForum wurde das siebte Werk für die KlosterSkulpturenAusstellung enthüllt Eine Holzskulptur von: Lotti Meschter, Künstlerin in Münsingen

_MedienMitteilung zur Enthüllung (pdf)

_WebGalerie zum Anlass

_Bild vom 13. Juni 2014 in hoher Auflösung (1,9MBjpg)


Die Ruhende
Barbara Bösch, Bildhauerin in Kaufdorf hat das sechste Werk für die KlosterSkulpturenAusstellung geschaffen. Aus dem Projekt Jungfrau vor Jungfrau wurde die Ruhende, das Kunstwerk im öffentlichen Raum. Eine Sandsteinskulptur.

Einen Text zum Werk finden Sie hier

_Bild vom 2. Juni 2012 in hoher Auflösung (3.9MBjpg)


Klick_fuer Bild in hoher Auflösung

LaBanca

Monica Escutia hat eine der Ruhebänke im Klosterpark zur Kunstinstallation gemacht. Erstmals wird damit Farbe in die Austellung getragen und l'art utilitaire hält Einzug. Die Besucher der Klosterruine sollen auf Kunst ruhend, Ruine und Umgebung auf sich wirken lassen. Das Werk war erstmals am 14. Juni 2010 vor Ort.

Einen Text zum Werk finden Sie hier

_Bild vom 14. Juni 2010 in hoher Auflösung (1,3MB)

_Presseinformationen vom 17. Juni 2011 (968KBpdf)


Die Signale
Das Frieden-Signal, Teil der vielsprachigen, siebenteiligen Skulptur von Davis Birks. Die Installation zum Thema Vergänglichkeit, Krieg und Frieden entstand im Hitzesommer 2003 in der zimmerAxx, dem Kunst- und MedienAtelier in Oberbütschel. Seither stehen sie jeden Sommer an der Strasse um die Klosterruine.

Einen Text zum Werk finden Sie hier

_Bild vom 18. Juni 2011 in hoher Auflösung (2.7MB)


Die Spirale
Diese 2.5 Meter hohe und 1.7 Meter breite Arbeit des Künstlers Davis Birks, hing erstmals im Sommer 2005 an der Nordfassade der Klosterruine und ist seither von Pfingsten bis Herbst zu sehen.

Einen Text zu den Werken von Birks finden Sie hier

_Bild vom 1. Juni 2006 in hoher Auflösung (2.1MB_jpg)


AZ

Am 31. Mai 2009 erstmals präsentiert. AZ an der Nordwest-Mauer des ehemaligen Kirchenschiffes. Davis Birks dritte und letzte der drei Installationen, die er im Jahre 2003 erstmals skizziert hat. Am Anfang war das Wort.

_Bild_Links: Der Künstler vor seinem Werk am 22. Juni 2012, retouchiert (6MB).

_Galerie mit neun Bildern (hohe Auflösung) vom Tag der ersten Hängung am 31. Mai 2009


Der Engel
Die Skulptur der Bildhauer aus dem Olaf Asteson-Haus, steht im Osten der Anlage. Die Marmor-Eiche-Skulptur wurde im Sommer 2005, unter der Leitung von Andreas Wiesmann, vor Ort geschaffen. Nach Vollendung haben die Künstler ihren Engel der Kirchgemeinde Rüeggisberg geschenkt. Seither steht er, als einziges Werk der Ausstellung Sommer und Winter bei der Ruine.

Einen Text zum dazu finden Sie hier

_Bild vom 29. Juli 2011 in hoher Auflösung (3MB_jpg)


Das Ausstellungsgelände an einem Juli Abend im 2012. Die Spirale an der Mauer des Nordquerschiffes; die Signale entlang der Strasse und der Regenbogen scheint vom Engel und der Ruhenden auszugehen, die beide im Bildzentrum, hinter der Linde stehen.

_Bild vom 5. Juli 2012 in hoher Auflösung (3MBjpg)


dwld Artikel aus GantrsichPost vom Mai 2010 (pdf)

Presseberichte

_Eine Auswahl von Presseberichten zur Ausstellung finden Sie hier

to_top

to_next
ruedi müller zimmmerAxx
CH-3088 Rüeggisberg
T. +41 31 802 12 12
mail@zimmeraxx.ch
klick_zu_impressum